Wie werden die Variablen in Jimdo gesetzt?


Unter Layout (Design) > Eigenes Layout > HTML können die Variablen (unabhängig von der Platzierung im bereits vorhandenen Muster-HTML) über die Variablen-Buttons oberhalb des HTML-Editor-Fensters im Quelltext an der jeweiligen Cursorposition platziert werden.


Dies geschieht durch Platzieren der Maus innerhalb eines entsprechenden DIVs im (eigenen) HTML-Code und per Klick auf den entsprechenden VARIABLEN-Button.

Fehlende oder versehentlich doppelt gesetzte VARIABLEN werden über eine Fehlermeldung bei Abspeichern des HTML-Textes registriert.


Der Fehler muss behoben werden um abspeichern zu können.

 

Die DIVs innerhalb derer die VARIABLEN platziert werden, dürfen frei benannt werden und unterliegen keiner Namenskonvention. Solange IDs und deren Klassen im CSS definiert sind, können sie frei erstellt, platziert, verschachtelt, definiert oder umformatiert werden. Sie können Sie auch:


<div id=“erdbeerkuchen“>
<var>sidebar</var>
</div>


nennen.


Im ausgespielten Quelltext der Jimdo-Page erscheinen später anstelle der VARIABLEN ohnehin dynamische Elemente die mit eigenen (vorab nicht sichtbaren) IDs und Klassen aufwarten. Diese VARIABLEN sind demnach Platzhalter für dynamisch aus dem System generierte Inhalte wie zum Beispiel der Warenkorb (Variable „shopping cart“).


Die Werte dieser IDs und Klassen können nach ihrer Identifizierung per CSS sowie ggf. unter Verwendung des !important-Befehls im CSS oder Head der Jimdo-Page modelliert oder überschrieben werden können um zum Beispiel das Aussehen des Warenkorbs oder um Aufbau und Gestaltung des Contentbereichs zu definieren.