NEU JIMDO Online-Seminare – jetzt Termin sichern

Wie teuer soll es denn noch werden?

brevo.com/de

Und irgendwann hat man dann mal die Nase voll von wirren Abonnenten-Modellen und unverschämten Preisen à la Mailchimp und Cleverreach. Versuchen wir es doch mal mit Brevo – also „Ex-Sendinblue“. Und das hat ein entscheidendes Feature: den Preis!

Das Newsletter-Tool Brevo zeichnet sich durch seine kosteneffiziente und hochwertige Performance aus. Mit einer breiten Palette von Funktionen und einem erschwinglichen Preis macht es sich besonders attraktiv für Unternehmen und Organisationen jeder Größe. Vor allem aber auch für KMU mit 1.000 bis 5.000 Adressen für die man bei anderen Systemen wie Mailchimp und CleverReach schon mal zwischen USD 100,- bis EUR 160,- monatlich bezahlt. Das Mehr an Funktionen welches die genannten als Rechtfertigung liefern kann von den meisten kleineren Unternehmen oft ohnehin nicht genutzt werden.

Brevo bietet eine benutzerfreundliche Oberfläche, die selbst Anfängern das Erstellen und Versenden von Newslettern leicht macht. Die intuitive Drag-and-Drop-Funktion ermöglicht es, Inhalte einfach zu platzieren und anzupassen, ohne umfangreiche technische Kenntnisse zu benötigen. Das spart Zeit und Geld, da keine teure Schulung erforderlich ist.

Zweitens überzeugt Brevo durch unkomplizierte Analysetools. Anwender können die Performance ihrer Newsletter in Echtzeit verfolgen, um wichtige Erkenntnisse über Öffnungs- und Klickraten sowie Abmeldungen zu gewinnen. 

Drittens (und vor allem) punktet Brevo mit einer flexiblen Preisgestaltung, die auf die Bedürfnisse von Unternehem zugeschnitten sind, die schlichtweg Newsletter versenden möchten und keine komplizierte Marketing-Automation in Gang setzen wollen.

Es bietet sowohl kostengünstige Einsteigerpläne als auch leistungsstarke Optionen für wachsende Unternehmen. Die transparente Preisstruktur eliminiert versteckte Kosten und erleichtert die Budgetplanung. Einzig und alleine das Ausblenden des Brevo-Logos im Starter-Paket ist eine ätzende Beutelschneiderei. 

Sehr positiv ist widerum die recht gelungene  Anleitung mit der man seine Versand-Domain mit Standard-Sicherheitseinträgen wie SPF und DCIM versehen kann.

Brevo ist im Praxistest ein preiswertes und leistungsstarkes Newsletter-Tool, das eine benutzerfreundliche Oberfläche, umfassende Analysen und flexible Preisoptionen bietet. Es fokussiert vor allem auf Unternehmen die 3 bis 5.000 Newsletteradressen ein bis zweimal im Monat beschicken möchten.

× Available from 07:00 to 19:00 Available on SundayMondayTuesdayWednesdayThursdayFridaySaturday